REFUGIUM - Zentrum für seelische Gesundheit

Im Norden der Lüneburger Heide, zwischen den Städten Hamburg, Bremen, Lüneburg, Hannover und in unmittelbarer Nähe zum Naturschutzpark Lüneburger Heide, liegt am Rande der Ortschaft Bispingen das Refugium - Zentrum für seelische Gesundheit, traditionelle und komplementäre Heilweisen. 

Mitten im Wald gelegen, ist das Refugium ein idealer Ort zur persönlichen Neuorientierung, für innere Arbeit, Meditation und Therapie. Es eignet sich für Seminare kleinen Stils, deren Inhalte auf Selbstbesinnung, Persönlichkeitsentwicklung und Naturerfahrung ausgerichtet sind. Darüber hinaus ist es ein Ort der Begegnung, der Versöhnung und des Erlebens von Gemeinschaft. Frauen und Männer unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher nationaler, sozialer und beruflicher Herkunft, unterschiedlichster weltanschaulicher Ansichten kommen hier zusammen, um allein oder gemeinsam mit anderen über ihre Veränderungsprozesse und Ziele nachzudenken, neue Einsichten zu gewinnen und sich verloren gegangener Quellen wieder zu erinnern.

Daneben ist das Refugium ein Arbeitsplatz für Experten, die sich für Gesundheitsförderung, für eine lebenswerte Welt und für den Erhalt der uns umgebenden Natur engagieren. Neben der Geschäftsstelle des Vereins CALUMED befinden sich im Refugium die Repräsentanz der Cor Coaching GmbH und die Niedersächsische Repräsentanz des Hamburger Zentrums für Positive Psychotherapie. Einen weiteren Kompetenzschwerpunkt bietet die Calumed-Beratungsstelle für Menschen die an Burnout-Folgen leiden oder auf Grund einer Psycho-spirituellen Krise eine Neuorientierung suchen.

Zum Team der vor Ort mitwirkenden Berufsgruppen gehören ein Konsiliararzt für Psychiatrie, ein Konsiliararzt für Naturheilverfahren, eine Diplompsychologin für Tiefenpsychologie, ein Diplompsychologe / Coach und Berater für Betriebliches Gesundheitsmanagement, ein Verhaltenstherapeut / Heilpraktiker für Psychotherapie, ein Gesundheits-Coach, ein Umweltberater, ein Ergotherapeut und ein NLP-Master und Coach sowie eine Hebamme. Sie alle verbindet der Wunsch, sich den Fragen der Zeit zu stellen und ein Feld der Heilung mitzugestalten.