Das Refugium ist ein Heilungsbiotop, ein Zentrum für seelische Gesundheit, für Ökotherapie und integrative Psychotherapie. Am Rande der Ortschaft Bispingen mitten im Wald gelegen ist es ein idealer Ort zur persönlichen Neuorientierung, für innere Arbeit und Meditation. Es eignet sich für Seminare kleinen Stils, deren Inhalte auf Selbstbesinnung und Naturerfahrung ausgerichtet sind. Darüber hinaus ist es ein Ort der Begegnung, der Versöhnung und des Erlebens von Gemeinschaft. Frauen und Männer unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher nationaler, sozialer und beruflicher Herkunft, unterschiedlichster weltanschaulicher Ansichten kommen hier zusammen, um allein oder gemeinsam mit anderen über ihre Veränderungsprozesse und Ziele nachzudenken, neue Einsichten zu gewinnen und sich verloren gegangener Quellen wieder zu erinnern.

Daneben ist das Refugium ein Arbeitsplatz für Experten, die sich für Gesundheitsförderung, Umweltbildung, für eine lebenswerte Welt und für den Erhalt der uns umgebenden Natur engagieren. Zum Team der vor Ort lebenden bzw. mitwirkenden Berufsgruppen gehören Psychologen, Ärzte, Ergotherapeuten, Sozialarbeiter, Pädagogen, Gesundheits-Coaches, Persönlichkeitstrainer und eine Hebamme. Sie verbindet der Wunsch, sich den Fragen der Zeit zu stellen und ein Feld der Heilung mitzugestalten.