Beziehungs-Weise

Wer bin ich, woher komme ich, wer oder was bestimmt mein Leben und, fast noch wichtiger, wohin führt mich meine Lebensreise? Diese und ähnliche Fragen stellen sich Menschen immer wieder und über Generationen hinweg. Antworten darauf bekommen wir nicht nur durch die Betrachtung der Gegenwart oder durch Projektionen in die Zukunft, sondern oftmals auch durch einen Blick zurück in die Vergangenheit, zurück an Orte oder zu Menschen, die uns, unsere Gefühle,Gedanken und Handlungen noch heute größtenteils unbewusst bestimmen. Dabei können wir etwas erfahren über die Dynamiken der verschiedenen Felder, wie z.B. Familie, Heimat, Gemeinschaften, die uns und unsere Sichtweisen, Bewertungen und Entscheidungen geformt und unsere Zukunft heute noch mit-bestimmend prägen. Systemische Aufstellungen zeigen eindrucksvoll, dass jeder Mensch mit den Ereignissen seines Familiensystems, über viele Generationen hinweg, energetisch verbunden ist. Alle Ereignisse, Gefühle und Personen leben in uns, wie ein Teil unseres Organismus. In diese unbewusste Verbindung verstrickt können wir heute und in Zukunft noch daran gehindert werden, selbstbestimmt den eigenen Weg zu gehen. In Aufstellungen lassen wir ein „Wissensfeld" entstehen, in dem wir die Zusammenhänge zwischen unserer jetzigen Situation und früheren Ereignissen erkennen und erfahren können. Wird vergangenes anerkannt und Ordnungen wieder hergestellt, erfahren wir Lösungen, die dem Verstand mit Wissen und Vergleichen nicht zugänglich ist.